Blutgrätsche

#Fussball #HalaMadrid #Blog

Menü Schließen

Schlagwort: Real Madrid (Seite 1 von 2)

Der königliche Arbeiter

Real Madrid – das ist Glanz, Glamour und Blitzlichtgewitter. Madrid, das ist der Ort, an dem große Namen ein- und ausgehen. Alfredo Di Stefano, Zinedine Zidane, Raúl González … die Liste ist lang. Heute ist Cristiano Ronaldo das große Aushängeschild. Wer als bekanntester Sportler dieser Welt gilt, wer Jahr für Jahr die Torjägerkronen Europas und Spaniens einheimst und in über 350 Spielen genauso viele Tore erzielt hat, der kann getrost so bezeichnet werden. But guess what? Der Mann, der für seine Tore bekannt ist, hat eine Blockade. Die Torfabrik stockt, statt in jedem Spiel trifft er in dieser Saison “lediglich” in jedem Zweiten ins Schwarze. Anlass genug, sich mit seinem etatmäßigen Ersatzmann zu beschäftigen. Sein Name? Lucas Vázquez – Arbeitstier, Vorzeige-Canterano und Neo-Nationalspieler Spaniens. Dies ist die Geschichte eines atypischen Königlichen.

weiterlesen

„What if?“: CR7 und Messi in einem Team

CIA. BBC. MSN. Nein, nicht von Geheim- und Nachrichtendiensten, sondern von Sturmtrios ist die Rede. Die Debatte, welches dieser Trios das Beste ist, scheint dabei kein Ende zu finden. Es ist das alte Spiel. Madridistas plädieren für ihr BBC, Cúles für ihr MSN. Real gegen Barca, Ronaldo gegen Messi. Doch was würde passieren, wenn sich die Rivalen zusammenschließen und die Debatte um das beste Trio endlich ein Ende fände. Was wäre, wenn die beiden besten Spieler dieser Erde zu einem Sturmduo der Superlative vereinten. „What if“ sich Ronaldo und Messi eine Offensive teilen würden?

weiterlesen

Real Madrid: Ein Wunschzettel für 2016

2015 ist und war ein verlorenes Jahr für Real Madrid. Statt gemeinsam mit den Fans den Gewinn der Champions League und Liga zu feiern, setzte es monatelang Pfiffe gegen das Team, woraufhin der Vorstand ausgerechnet Erfolgscoach Ancelotti als Bauernopfer auserkor. Titel wurden ebenso wenig wie die Duelle am Transfermarkt gewonnen, zudem erscheint der Vorstand unsicherer denn je. Welche Lehren aus 2015 gezogen werden können, um nicht noch ein 2015 zu erleben.

weiterlesen

Make Real Madrid Great Again!

Real Madrid 0, FC Barcelona 4. Richtig gelesen, 0-4. Und nein, heute ist nicht der erste April. 0-4. Im Bernabeu. Gegen den Erzrivalen. Im größten Spiel der Welt. Weil sich „die Dinge nicht so entwickelten, wie wir es gehofft hatten“. Zweifellos, es ist dieser Tage nicht leicht, ein Madridista zu sein. Die Mannschaft spielt alles, nur keinen guten Fußball. Der Präsident fantasiert über Messi und Zidane und der Trainer, nun, haut solche Sätze raus. In einer Art und Weise, als wäre es selbstverständlich, eine Klatsche gegen Barca zu kassieren. Als wäre es normal, von der 40. Minute an vom eigenen Publikum ausgepfiffen zu werden. Doch die Chancen auf eine Rückkehr zur Normalität sind gering.

weiterlesen

Der beste Reservist der Welt

Er hat etwas von einem Virtuosen. Sein Spielstil, ein Genuss für jeden Zuschauer, für jeden Fan, selbst für die kritischen Madridistas. Seine Leichtigkeit am Ball, seine überragende Technik und seine Kreativität sorgten einst dafür, dass die halbe Welt hinter ihm her war. Vergleiche mit Zidane und Messi sind bei ihm Alltag, Zinedine Zidane persönlich ernannte ihn sogar zu seinem ebenbürtigem Nachfolger. Die Rede ist von Isco Alarcón, Publikumsliebling beim größten Verein der Welt, ehemaliger Gewinner des „Golden-Boy-Award“ und designierter Ballon d’Or-Preisträger der Zukunft. Warum er aktuell dennoch nur der beste Reservist der Welt ist.

weiterlesen

Ronaldo’s Achillesferse

Da stand er nun. In seiner typischen Körperhaltung, breitbeinig vor dem Ball posierend, in typischer Ronaldo-Manier, wartend auf dem Pfiff des Schiedsrichters. Die Nachspielzeit war bereits angebrochen, ein Tor musste dringend her, wollte man nicht schon am ersten Spieltag Punkte verlieren und 0-0 spielen. Da kam der Freistoß gerade recht, für den er Anlauf genommen hatte. Das er bis dahin blass geblieben ist, ohne richtige Bindung zum Spiel, mit nur einer nennenswerten Aktion, einem Schuss von der Strafraumkante, spielte keine Rolle. Denn dieser Freistoß war Chefsache, sprich Ronaldo-Sache. Egal, ob ein Anderer ein geeigneter Schütze wäre, Ronaldo entscheidet. Warum Real dieses unlösbare Problem hat.

weiterlesen

Jahrhunderttalent am Scheideweg

Er war das Thema des vergangenen Winters. Martin Ødegaard. Selten gab es einen derartigen Hype um einen 16-jährigen. Als ‚Jahrhunderttalent‘, als ’neuer Messi‘ und ’norwegischer Pele‘ wurde er angepriesen, es gab kein Superlativ, das nicht mit ihm in Verbindung gebracht wurde. Das er sich nach einer langen Europa-Tour letztendlich jedoch nicht für eine Talentschmiede wie Ajax sondern für den Nobelklub Real entschied, brachte ihm aber erstmals auch richtig viel Kritik ein. Acht Monate später flammt diese nach zahlreichen kleinen Mätzchen jetzt wieder auf. Wie er zu einem Problemkind werden könnte.

weiterlesen

Ein Opfer der Politik

Der Champions League Countdown läuft schon wieder. Am Samstag ist Finale, doch leider spielen nicht Real gegen Bayern, sondern irgendwelche anderen Teams gegeneinander. Dabei wäre alles angerichtet gewesen, um zumindest die Spanier im Finale spielen sehen zu können. Eine 1-0 Führung, ein Bernabeu, das bebte, und dazu die drückende Überlegenheit der Königlichen. Das der Einzug dennoch nicht klappte, lag vor allem an einem Mann: An Alvaro Morata.
Rache wird eben kalt serviert. Und der Spanier hatte jede Menge Gründe, um sich bei seinem Ex-Klub zu rächen. Ein kaltes Trainerteam, ein ignoranter Präsident, eine mangelnde Wertschätzung im Team. Und das, obwohl alles zunächst optimal aussah…

weiterlesen

Das wahre Problem

Die Fußballsaison ist (leider) schon wieder beendet. Zumindest für alle Fans von Real Madrid. Auch wenn noch ein Spieltag aussteht und der Champions League Sieger noch nicht feststeht. Aber da der katalonische Giftzwerg am vergangenen Wochenende ja unbedingt die Liga entscheiden musste und das Champions League Finale zwischen eben jenem Giftzwerg und dem Seniorenhaufen aus Turin stattfindet, gibt es keinen relevanten Grund mehr, sich die Spiele anzuschauen. Zu deprimierend war die Saison. Einen Grund, sich über die Geschehnisse in Madrid am Laufenden zu halten, gibt es dafür umso mehr. Denn ob bzw. wann Carlo Ancelotti fliegt ist noch offen. Ob der jedoch wirklich Reals Problem ist?

weiterlesen

Traumfinale, ja oder nein?

Wenn für acht Ziehungen eineinhalb Stunden Sendezeit und endlos viele Offzielle benötigt werden, ist mal wieder eine UEFA Auslosung. Vergangenen Freitag wurden in Nyon die Halbfinalpaarungen der Champions- und Europa League ausgelost. Mit gutem Ausgang.

weiterlesen