Der Champions League Countdown läuft schon wieder. Am Samstag ist Finale, doch leider spielen nicht Real gegen Bayern, sondern irgendwelche anderen Teams gegeneinander. Dabei wäre alles angerichtet gewesen, um zumindest die Spanier im Finale spielen sehen zu können. Eine 1-0 Führung, ein Bernabeu, das bebte, und dazu die drückende Überlegenheit der Königlichen. Das der Einzug dennoch nicht klappte, lag vor allem an einem Mann: An Alvaro Morata.
Rache wird eben kalt serviert. Und der Spanier hatte jede Menge Gründe, um sich bei seinem Ex-Klub zu rächen. Ein kaltes Trainerteam, ein ignoranter Präsident, eine mangelnde Wertschätzung im Team. Und das, obwohl alles zunächst optimal aussah…

weiterlesen