Blutgrätsche

#Fussball #HalaMadrid #Blog

Menü Schließen

Monat: November 2014

Täglich grüßt das Murmeltier

Am Mittwoch war es mal wieder soweit. Keylor Navas durfte beim knappen 1-0 Sieg gegen Basel mal wieder Reals Tor hüten. Der Costa Ricaner spielte eine überragende Partie und löst damit mal wieder eine Torwartdebatte aus. Zurecht?

weiterlesen

Neuzugang als einzige Lösung?

Es hat mal wieder die Bayern erwischt. Philipp Lahm fällt nach einer Verletzung im Sprungsgelenk rund drei Monate aus. Nach den Ausfällen von Thiago, Javi Martinez und David Alaba ist der Kapitän der bereits vierte Ausfall im Defensiven Mittelfeld. Dazu kommt noch Bastian Schweinsteiger, der zwar zuletzt beim Sieg über Hoffenheim sein Comeback gab, jedoch trotzdem als Langzeitpatient gilt. Müssen die Bayern deshalb im Winter aufrüsten?

weiterlesen

Ein Floh vor dem Absprung

Wie heißt es doch so schön: „Im Fußball ist alles möglich“. Es gibt wohl keinen Fußballbegeisterten auf der Welt, dem dieser Satz nicht geläufig ist. Doch soviel der Satz auch aussagen mag, zumindest einer schien ihn bisher zu ignorieren: Leo Messi. Mehrfach hat er in der Vergangenheit betont, wie gerne er beim FC Barcelona spiele. Er könne sich keinen besseren Verein vorstellen, es gäbe keinen Grund, den Verein jemals zu verlassen. Pustekuchen!

weiterlesen

Ronaldo auf weiter Flur

48 Tore, 19 Assists, und das in gerade einmal 47 Spielen. Er broch den Torrekord der Champions League, war bester Torschütze in Europa, gewann die Copa del Rey und die Champions League mit Real Madrid. Auch in diesem Jahr setzt Cristiano Ronaldo neue Maßstäbe. Alles andere als eine Wiederholung seines Triumphes beim Ballon d’Or wäre eine große Überraschung. Warum sich Europas Fussballer des Jahres dennoch nicht in Sicherheit wiegen sollte.

weiterlesen