Österreichs nervigster Fußballer – Teil I

Wer als 16-jähriger ganz allein, ohne Sprachkenntnisse und mit geringen Erfolgsaussichten ins Ausland wechselt, ist entweder ziemlich dumm oder einfach nur sehr überzeugt von sich selbst. Auf Marko Arnautovic trifft sicherlich letzteres zu (auch wenn das eine das andere nicht ausschließt). Denn heute, zehn Jahre nach seinem Schritt ins Ausland, gilt er als fixe Größe […]